ARGE Modulbausätze

Alles rund um den Fahrbetrieb daheim und auf Treffen
Peter Harden
Beiträge: 43
Registriert: 07.06.2011, 16:44

Re: ARGE Modulbausätze

Beitrag von Peter Harden » 14.03.2018, 10:27

Moin,
wie unschwer aus dem Baubericht in der Spur 0 Lokomotive (Mitgliederzeitschrift der ARGE Spur 0) zu entnehmen ist, basiert der Abzweig auf Modulbausätzen unserer Bausatzaktion.
Für den Entwurf der neuen ARGE Module habe ich die Vorgaben des FREMO, die NEM 900, NEM 961 D und Vorschläge, die im Laufe der Jahrzehnte in der Spur 0 Lokomotive erschienen sind, weitgehend berücksichtigt. Siehe auch Heft 1/2017 die Seiten 6 bis 8.
Damit ist die Frage doch schon beantwortet, selbstverständlich entsprechen die Bohrungen den NEM Vorgaben.
Die NEM Normen sind mir schon seit Jahrzehnten bekannt.

Gruß aus dem z.Zt. sonnigen Norden
Peter

Bernd Schmid
Beiträge: 0
Registriert: 03.04.2013, 16:03
Wohnort: D-79312 Emmendingen

Re: ARGE Modulbausätze

Beitrag von Bernd Schmid » 14.03.2018, 12:47

Hallo Peter,

danke für deine schnelle Antwort zu den wichtigen Verbindungsbohrungen. Dann ist ja alles wohl perfekt.

War ja im Grunde auch nicht anders zu erwarten bei jemandem, der den Überblick über Jahrzehnte der Spur 0 Lokomotive hat, und dazu noch die NEM seit Jahrzehnten kennt... .


Gruß aus dem heute auch sonnigen Süden,
Bernd

Antworten